1001 Miglia Italia – 5 lange Tage

1001 Miglia Italia – 5 lange Tage

Auf der Webseite von 1001migliaitalia.it steht gleich zu Beginn „Die 1001 Miglia ist das längste und extremste Fahrrad-Randonée des alten Kontinents„. Dieser Satz hat mich gleich nach Paris-Brest-Paris 2019 in den Bann gezogen – auch weil zwei bei PBP neu gewonnene Randonneur-Freunde gemeint haben, sie wollen das auch als nächstes probieren. Das Brevet war ursprünglich im Jahr 2020 geplant und daher erfolgte die Anmeldung gleich Anfang 2020. Die Corona-Geschichte ließ die Austragung aber erst jetzt im August 2021 zu. Die Anmeldungen für 2020 waren auch für 2021 gültig und ich fieberte einige Monate vorher schon dem Event entgegen. 1.600 Kilometer! Kann ich das durchstehen? Noch dazu mit über 15.000 Höhenmetern und wahrscheinlich einer Affenhitze im August in Mittelitalien.

Weiterlesen

5. Haid-Glockner-Haid 1000 km Brevet – Tag 1

5. Haid-Glockner-Haid 1000 km Brevet – Tag 1

1000km-Brevet-Tagebuch Tag 1 – Freitag, 15.06.2018
Strecke: Ansfelden – Attersee – Wolfgangsee – Strobl – Postalm – Annaberg – Bischofshofen – Großglockner – Obervellach – Spittal an der Drau (ca. 360km, ca. 5000hm, unterwegs von 05:00 – 21:30)
Wetter: besser geht’s nicht!
Zusammenfassung: Start mit Hindernissen, der Großglockner motiviert! Weiterlesen

5. Haid-Glockner-Haid 1000 km Brevet – Tag 3

5. Haid-Glockner-Haid 1000 km Brevet – Tag 3

1000km-Brevet-Tagebuch Tag 3 – Sonntag, 17.06.2018
Strecke: Kaindorf – Schwarzau im Gebirge – Kalte Kuchl – Mariazell – Losenstein – Sierning – Ansfelden (ca. 325km, ca. 3700hm, unterwegs von 05:00 – 20:15)
Wetter: besser geht’s nicht!
Zusammenfassung: Eine Lokomotive zieht uns Richtung Ziel, der Hintern macht sich bemerkbar und die Ungeduld auf das Ende wird größer! Weiterlesen